Leistungsspektrum

beraten - schulen - auditieren

Beratung:
  • Sie erhalten Unterstützung, die von der Erstellung der jeweiligen Dokumentation bis zur kompletten Implementierung eines Managementsystems reichen können. Dabei können sowohl bereits bestehende Systeme überprüft und weiterentwickelt, als auch der Neuaufbau eines solchen Systems bis zur Zertifizierung durch eine akkreditierte Stelle begleitet werden.
  • Weiterhin erhalten Sie die Einführung, Betreuung und Durchführung aller gängiger Management-Werkzeuge in Ihrem Haus
  • Planung, Durchführung und Dokumentation von internen Audits
  • Planung, Vorbereitung und Moderation von Managementreviews
  • Erstellen und Pflegen von Management-Kennzahlen
  • Erstellen der umwelt- bzw. arbeitschutzrelevanten Kataster (Umweltapekte, Gefährdungsbeurteilungen, Gefahrstoffe, Gesetze/Verordnungen usw.)


Schulung:
  • Die Mitarbeit aller in einer Organisation beschäftigter Personen ist wesentlicher Bestandteil aller Managementsysteme. Daher müssen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter qualifiziert werden, um das richtige Verständnis für ein solches System zu entwickeln. Die entsprechenden Schulungen - über alle Organisationsebenen hinweg - werden nach Ihren Wünschen erarbeitet und in der Organisation durchgeführt.


Auditierung:
  • Im Auftrag von Zertifizierungsstellen werden Erstzertifizierungsaudits, Überwachungsaudits und Rezertifizierungsaudits im Rahmen von Zertifizierungen nach DIN EN ISO 9001 und 14001 geplant und durchgeführt
  • Die Durchführung von internen Audits durch einen unabhängigen externen Auditor führt in der Regel zu einer höheren Akzeptanz bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und erlaubt Ihnen einen objektiven Blick von Außen auf Ihr Managementsystem.

 

Arbeitssicherheit

Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASI)

Fachkraft für Arbeitssicherheit nach DGUV A 2 (früher BGV A 2)

Als Unternehmer sind Sie verpflichtet Ihre Mitarbeiter gegen Unfälle und berufsbedingte Erkrankungen zu schützen. Die gesetzlichen Grundlagen hierfür sind unter Anderen das Sozialgesetzbuch VII, Arbeitssicherheitsgesetz und das Arbeitsschutzgesetz.

Dies wird zum Beispiel durch Gefährdungsbeurteilungen, Begehungen und Unterweisungen gewährleistet. Weiterhin müssen Erste Hilfe, Brandschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit Gefahrstoffen geregelt sein.

All dies muss durch geeignete Maßnahmen umgesetzt und die Wirksamkeit nachgewiesen werden. Dies erfordert eine umfangreiche Dokomentation, sowie Schulung und regelmäßige Weiterbildung der beauftragten Mitarbeiter.

Als ausgebildete Fachkraft für Arbeitssicherheit und erfahrener Berater im Arbeitsschutzmanagement kann ich Sie bei der Planung, Umsetzung und den operativen Tätigkeiten unterstützen.

Ihre Vorteile:
  • Mitarbeiterressourcen werden eingespart
  • volle Kostenkontrolle
  • unternehmensübergreifende Erfahrung nutzen
  • hohe Rechtssicherheit
  • hohe Anerkennung bei den Behörden